BUDDHAISWAN SCHWERTKAMPF INSTITUT SRI AYUTHAYA


- Himmel des tapferen und freien Buddhas -

Benannt nach dem ersten königlichen Tempel, erbaut unter dem Kommando von König RAMATHIBODI 1. (UTHONG) im Jahr 1350.
Soldaten wurden dort in einem speziellen und rigorosen Training zu Instruktoren und zur königlichen Leibgarde ausgebildet.
Auch in Friedenszeiten war man ständig darauf bedacht, sich auf mögliche Invasionen vorzubereiten,zumal der Informationsfluß derzeit eher langsam war.
Der BUDDHAISWAN war also eine Art Militärakademie, in der berühmte Könige studierten wie König TAKSIN (1767 - 1782), der die Stadt AYUTHAYA von den Burmesen befreite und Herrscher von THONBURI (nach SUKHOTHAI und AYUTHAYA die dritte Hauptstadt SIAM'S) wurde.
Sowie König RAMA 1. (1782 - 1809) - Gründer der vierten und jetzigen Hauptstadt THAILANDS - GRUNG THEP ( BANGKOK ).
Das BUDDHAISWAN SCHWERTKAMPF INSTITUT (Samnak Dab BUDDHAISWAN), stammt spirituell von der originalen Schule des König RAMATHIBODI 1. ( UTHONG 1351 - 1369 ) ab, und verdankt seine heutige Existenz dem Glauben und der Beharrlichkeit des letzten und legendären Großmeisters dieser Linie
POR KRU SAMAI MESAMARN (1914 - 1998 ). (Por - Vater ; Kru - Lehrer)
POR KRU SAMAI ist am 5.Mai 1914 in der Provinz Tambon Ban Thani,Maha Rat Distrikt in Ayuthaya geboren.Er ist direkter Nachfahre der adligen Kriegerkaste,die in der AYUTHAYA Periode(1351 - 1767) und in der frühen CHAKRI Dynastie die für königliche Leibgarde verantwortlich war.
In seiner Jugend studierte er MUAY THAI,KRABI KRABONG,JUDO und westliches FECHTEN. Später graduierte er in den Sportwissenschaften und eröffnete seine erste KRABI KRABONG Schule im WAT RAKUNG KOSITARAM.
Während des zweiten Weltkrieges arbeitete POR KRU SAMAI als Fotograf für eine renomierte Tageszeitung und war Eigentümer der Moonlight Bar,die diverse Ausländergruppen anzog.In dieser Zeit unterrichtete er Agenten und Guerillakämpfer der SERI THAI, einer thailändischen Widerstandsbewegung in den tödlichsten Techniken des KRABI KRABONG und MUAY THAI.
Nach dem Krieg war er maßgeblich an der Verbreitung der thailändischen Kampfkünste beteiligt unter anderem als Muay Thai Promoter.
1956 eröffnete er das BUDDHAISWAN SCHWERTKAMPFINSTITUT und im folgenden Jahr,1957 wurde das Institut unter der Schirmherrschaft seiner MAJESTÄT, dem KÖNIG gestellt.
Viele seiner Studenten fungieren in der Armee,der königlichen Leibgarde sowie im Filmgeschäft oder unterrichten in eigenen Schulen und halten somit das Erbe POR KRU SAMAI MESAMARN'S aufrecht.
Die jetzigen Hauptinstruktoren sind AJARN VIRAYUTH MESAMARN und AJARN SIRA MESAMARN.